Artist der Woche: Kleinstadt Collective


Kleinstadt Collective“Ein Netzwerk aus Freunden, die schon seit vielen Jahren miteinander Musik machen. Ob Funk, Jazz, Rap, Soul, Pop, Klassik oder Electro“. Das sind Kleinstadt Collective. Und soeben hat die Band das neue Album mittels Crowdfunding-Kampagne finanziertVon daher heißt die Platte und klingt – trotz der Vielfalt an Stilrichtungen – erstaunlich homogen. 12 entspannte Songs, darunter eine Live-Aufnahme. Internationaler Sound aus Ilmenau – irgendwo zwischen 60s Soul, Jazz, Pop und – bei zwei Tracks – Hiphop. Gesungen wird mal auf englisch, mal auf deutsch. Rhodes, Gitarre und Bläser. Für uns schon deshalb der perfekte Soundtrack für einen Sonntag Vormittag. Und genauso entspannt starten wir mit Kleinstadt Collective in die neue Woche.

Zu hören und zu kaufen gibt es das Album ab sofort bei allen wichtigen Download Stores und Streaming Services, z.B. hier:

iTunesSpotifyAmazon

Tags: , , , , , ,

Antwort hinterlassen

Beantworten Sie die folgende Frage um Ihren Kommentar hinzuzufügen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.