Interview: Promotion und PR für Newcomerbands


Promotion und PRPierre Kruff ist Gründer und Geschäftsführer von Rock Ya Events. Und ein Experte, wenn es darum geht, wie sich Künstler vermarkten sollten. Neben seinem festen Standbein – der Veranstaltungsorganisation – bietet er mit seiner Firma individuelle Services für Musiker an. Von der Gestaltung des Webauftritts über das Booking bis hin zu gezielten Promotion- und PR-Aktivitäten. Wir haben Pierre gefragt, wie das genau funktioniert und welche Tipps er Newcomer-Bands geben kann…

 

Zimbalam: Erklär‘ doch mal, was ihr macht! Und wir ihr genau arbeitet

Pierre Kruff

Wir sind eine Event & Music Management Agentur. Im Event Management bedienen wir die Bereiche „Business-, Corporate- und Public Events“. Im Music Management bieten wir „Künstler-, Band- und Tour Management“ sowie auch „Booking und PR & Media Consulting“.

Wir arbeiten eng mit dem Kunden zusammen und streben danach, Konzepte zur Vermarktung der Produkte mit ihm gemeinsam zu erarbeiten. Der Kunde soll sehen und vor allem spüren, was mit seinem Event oder Produkt geschieht.

 

Zimbalam: Warum sollten sich Bands an euch wenden?

Pierre KruffUnsere Unternehmens-Philosophie lautet „Die Einheit der Sinne ist die Perfektion eines Events“. Ein Event ist auch das Konzert des Künstlers. Wir haben schon mehrfach unter Beweis stellen können, dass der Gesamtauftritt einer Band ein sehr entscheidender Punkt im Business ist. In enger, transparenter und vor allem ehrlicher Zusammenarbeit können wir Konzepte für die Bands maßgeschneidert und auf ihre Bedürfnisse erstellen. Bei uns wird der Kunde nicht einfach in eine Schublade gesteckt und “0815-bearbeitet”. Wir kümmern uns individuell und persönlich um jeden unserer Kunden. Pünktlichkeit und Genauigkeit stehen bei uns hoch im Kurs!

 

Zimbalam: Nenne doch mal ein paar Beispiele eurer Arbeit!

Pierre KruffIm Bereich Event Management haben wir bereits für den Automobilhersteller ŠKODA gearbeitet. Hier stand eine World-Importer-Conference an, welche es zu planen und durchzuführen galt. Des Weiteren waren zum Beispiel Events wie „The Open Golf Championchip“ oder auch das Aberdour Festival zu meistern.
Im Bereich Music Management haben wir zum Beispiel mit jungen Bands wie April21st oder DyingForFun zusammengearbeitet. April21st war eine sehr interessante Sache, da hier wirklich von Band & Tour Management bis Booking, PR und Media alles durchgeführt wurde. Doch nicht nur Newcomer, sondern auch gestandene Musiker, wie zum Beispiel Hamburgs Singer-Songwriter Robert Carl Blank durften wir bereits betreuen. International wie auch national. Weitere Referenzen kann man hier einsehen.

 

Zimbalam: Eure Erfahrung: Worauf kommt es – neben der Musik – besonders an?

Pierre KruffWenn wir über das Musikbusiness sprechen, ist ganz klar die erste Instanz der Glaube an sich selbst. Auf dem Weg in dieses Business passiert jeden Tag etwas Neues – und sehr oft auch nicht wirklich Angenehmes. Häufig erleben wir, wie der Künstler seine mit Herzblut geschriebenen Songs nicht dort platziert bekommt, wo er sie gerne hätte. Zum Beispiel im Regal eines Plattenshops oder auch im Portfolio eines Plattenlabels. Oft bedenken die Bands nicht, dass nicht nur die Musik, sondern der Gesamtauftritt, das Tor zum Erfolg ist. Hierzu zählen zum Beispiel der Internetauftritt, das Design, das Logo und die gesamte Corporate Identity. Hier kommen wir ins Spiel. Denn wir haben wir die entsprechende Erfahrung, um all dies erfolgreich umzusetzen.

 

Zimbalam: Welche Projekte stehen bei euch aktuell an?

Pierre KruffWir arbeiten derzeit an diversen Projekten: Garrison (UK), The 3rd Man (NL), The Detours (UK) – um nur ein paar zu nennen. Jedes Projekt ist individuell und für sich genommen sehr interessant. Brillante Musiker mit erstklassigem Potential.

 


Pierre-KruffPierre Kruff organisierte bereits Ende der 90er erste Events. Als ausgebildeter Veranstaltungskaufmann weiß er, worauf es im Live-Business ankommt. Er arbeitete für legendäre Künstler wie Johnny Logan oder Django Reinhardt, leitete später die Abteilung PR & Medien der Firma Gabriel Music Productions. Mit Rock Ya Events hat sich Pierre selbständig gemacht. Neben der Organisation von Events und Konferenzen, begleitet er Bands aus allen Musikbereichen auf ihrem Karriereweg. Er ist  ein Netzwerker, der regelmäßig Künstler und Institutionen zusammenbringt, kooperierte u.a. mit dem Hard Rock Café,  der Charity-Organisation WeTunes oder dem Regionalsender CenterTV. Darüber hinaus setzte er Musikvideo-Produktionen für zahlreiche renommierte Künstler um. 

Ihr erreicht Pierre unter info (at) rockyaevents.com. 

Tags: , , , , ,

Antwort hinterlassen

Beantworten Sie die folgende Frage um Ihren Kommentar hinzuzufügen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.