News von Spotify, iTunes und Amazon


Während Spotify seit dem 16. April in acht weiteren Ländern – darunter Mexiko, Estland, Lettland und Singapur – verfügbar ist, setzt auch iTunes die Erfolgsgeschichte fort. Laut aktuellen Zahlen eines US-Marktforschungsinstituts hält der Apple-Store in den Staaten einen Anteil von 66 Prozent am Musikmarkt. Amazon konnte zwar Ränge gutmachen, allerdings decken die Verkäufe über die Plattform bisher nur rund 22 Prozent in den USA ab. Spannend wird in den kommenden Monaten und Jahren vor allem die Frage sein, ob sich die Bereiche Streaming und Download zu einem Konkurrenz- oder Parallelgeschäft entwickeln. Gerüchten zufolge steht zuindest auch Apple kurz vor der Einführung eines eigenen Streaming-Angebots, das iTunes erweitern soll.

Tags: , , , , , , ,

Antwort hinterlassen

Beantworten Sie die folgende Frage um Ihren Kommentar hinzuzufügen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.