Markierte Beiträge ‘Do-It-Yourself’

DIY-Tipp: Newsletter planen und gestalten

9 April 2014 16:48

NewsletterWas unterscheidet heutzutage eine Band von einem Unternehmen? Eigentlich nicht viel. Do-it-Yourself ist angesagt, der Musiker ist somit eben nicht nur Musiker, sondern auch Designer, Fotograf, Tour-Planer, Social Media- und Marketing-Spezialist. Während man für so manches einen starken Partner braucht (Stichwort: gezielte Presse-Promotion oder Vertrieb), lassen sich vor allem kleinere Aktionen selbst steuern. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Ansprache der Fans per E-Mail…

(more…)

Musikbusiness Basics: Wer macht was?

20 August 2013 13:59

In unserem kostenlosen eBooklet “Musikbusiness Basics” beschäftigen wir uns mit den wichtigsten Rechten, Verträgen und Playern in der Musikwirtschaft. Zunächst einmal sollte man alle relevanten Akteure im Business (und die groben Zusammenhänge) kennen…

(more…)

Fact & Fiction: Do it Yourself!

24 May 2013 09:21

Bandbild2_kleinHier ist der Name Programm: Mit “Do it Yourself” veröffentlichen Fact & Fiction aus Erlangen einen Tonträger, der komplett in Eigenregie entstanden ist. Nachdem das Debütalbum “Play Your Cards” in Deutschland, aber auch in Asien, große Beachtung gefunden hat, gründeten die Jungs kurzerhand ihr eigenes Aufnahmestudio. Vom Songwriting, über die Produktion, das Mischen und Mastern bis zum Design wurde beim neuen Tonträger alles selbst in die Hand genommen. Kein Wunder also, dass auch der Vertriebsweg direkt und ohne Umwege sein soll.

 

Ab sofort sind die sechs tollen Rock-Songs über Zimbalam digital erhältlich, z.B. hier:

spotifyamazonitunes

Zimbalam im Zündfunk-Magazin auf Bayern 2

17 April 2013 10:33

Heute Abend Radio einschalten! Ab 19:05 sprechen wir im Zündfunk-Magazin auf Bayern 2 über Zimbalam und den einfachen Weg in die Stores – passend zum übergreifenden Thema “Do-it-Yourself für Bands”. Mit dabei ist auch Zimbalam Artist Mario alias “Mobile Ethnic Minority”. Sein neues Album erscheint im Mai über Zimbalam. Wir freuen uns auf die Sendung, die man übrigens auch bis zu 24 Stunden nach Ausstrahlung auf der Zündfunk-Website nachhören kann.

 

Zimbalam beliefert Spotify Deutschland

13 March 2012 14:48

Liebe Zimbalamer,

endlich ist es so weit! Heute wurde das schwedische Streamingportal Spotify in Deutschland eröffnet und bietet seinen Usern über 16 Millionen Titel zum Streamen an.

Spotify zählt seit seiner Gründung im Jahr 2008 mehr als 10 Millionen User in insgesamt 13 Ländern und bietet seinen Mitgliedern 3 verschiedene Varianten zum Musikhören an:

 

 

• Spotify Free Die Gratisversion: Alle Songs aus dem Spotify Katalog können uneingeschränkt gestreamt werden – egal wie oft! Zwischen den einzelnen Liedern wird gelegentlich kurze Werbung geschaltet.
In anderen Ländern gibt es diese Möglichkeit nur in den ersten 6 Monaten – in Deutschland ist diese allerdings noch uneingeschränkt angekündigt.

• Spotify Unlimited
Spotify Unlimited bietet den vollen Hörgenuss aller Titel und ist komplett werbefrei. Der Preis beläuft sich auf 4.99 EUR pro Monat.

• Spotify Premium
Spotify Premium bietet eine mobile App für die gängigen Formate (iPhone, Android, Windows Phone) und ermöglicht es euch, eure erstellten Playlists auch offline zu hören. Die Qualität der Audiofiles ist bei Spotify Premium ebenfalls besser. Der Preis beläuft sich auf 9.99 EUR pro Monat.

 

 

Und jetzt für unsere Zimbalam Mitglieder: Wenn ihr eure bisherigen Releases an Spotify in anderen Ländern geliefert habt, werden diese in den nächsten Wochen automatisch auf Spotify erhältlich sein (Aufgepasst: Die Titel dürfen natürlich nicht in Deutschland ausgeschlossen sein)!

 

Wir wünschen euch viel Spaß auf Spotify, genießt eure Lieblingsmusik und habt einen schönen Tag.

LG

 

Zimbalam

Zimbalam beliefert Beatport

24 August 2011 09:58

Liebe Zimbalamer,

 

endlich ist es soweit. Nach langer Zeit ist es uns möglich, eure Releases an den Online Electro Store Beatport zu liefern.

Damit ist Zimbalam der erste Do-It-Yourself Musikvertrieb, der diesen Service uneingeschränkt anbietet.

 

Beim Upload Prozess eures Contents im Zimbalam Backstage habt ihr nun die Möglichkeit, Beatport unter den Electro Stores auszuwählen. Bitte beachtet, dass eure Musik hierfür dem Genre „Dance“ entsprechen muss, um den Store auswählen zu können.

Auf Beatport wird euer Release unter dem Labelnamen „Zimbalam“ angezeigt. Diese Betitelung ist ein automatischer Prozess, der notwendig ist, um an Beatport auszuliefern zu können. Auf allen anderen Stores wird euer Labelname selbstverständlich so angezeigt, wie ihr ihn beim Upload Prozess eures Releases angegeben habt.

Zimbalam Neulinge aufgepasst:

23 May 2011 11:02

Liebe Zimbalamer,

nach dem schnellen Wachstum unserer Online-Tools und unserer Services haben wir für euch ein detailliertes PDF mit allen
Infos rund um Zimbalam erstellt.

Zu sehen ist dieses Dokument auf unserer Website unter dem rechten Punkt “Warum Zimbalam?”.

http://www.zimbalam.de

Viel Spaß beim lesen – und zögert nicht bei offenen Fragen nachzuhaken! 😉

Zimbalam