US-News: “Billboard” lässt YouTube-Streams in die Chartsauswertung einfließen


Interessante Neuerung in den USA: “Billboard” nimmt ab sofort auch YouTube Streamings in die Chartsauswertung mit auf. Einbezogen werden sowohl “Offcial” Videos als auch user-generierte Videoversionen, die autorisierte Songs verwenden.

Das hat natürlich Auswirkungen: Denn so schafft es der YouTube-Hit “Harlem Shake” auf die 1.

Hier geht’s zum Artikel auf musikmarkt.de

Tags: , ,

Antwort hinterlassen

Beantworten Sie die folgende Frage um Ihren Kommentar hinzuzufügen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.